A+ A A-

Juleicaausbildung

Die Jugendarbeit in unserer Gemeinden steht und fällt mit denjenigen, die sich bereits einsetzen. Das habt ihr wahrscheinlich selber erfahren. Vielleicht habt ihr auch schon daran gedacht, euch aktiv zu engagieren und Gruppenleiter zu werden. Wenn ja, seid ihr herzlich zu einem der nächsten Grundkurse für Gruppenleiter eingeladen.

In diesen Kursen geht es um zweierlei:

 

  1. Die Person; der Teilnehmer:

Nur wer sich selbst kennt, kann auch den Kindern und Jugendlichen ein guter Gruppenleiter sein. Daher ist der Kurs darauf angelegt, sich selbst als Person und die anderen Teilnehmer besser kennen zu lernen. Die eigenen Fragen, Wünsche und Erwartungen sollen Bestandteil des Kurses sein. Je besser das den Teilnehmern gelingt, desto mehr wird der Kurs für den Einzelnen und seine Aufgabe als Gruppenleiter ein Erfolg.

 

  1. Das Handwerkszeug eines Gruppenleiters:

Dazu gehören rechtliche Fragen, die ein Gruppenleiter beachten sollte, Kenntnisse über die Entstehung, Dynamik und Besonderheiten einer Gruppe, die Ausprägung von Rollen in Gruppen und die Lebenswelt von Kindern.

Außerdem werden gemeinsam Möglichkeiten zur Gestaltung von Gruppenstunden erarbeitet, Spiele in allen Formen ausprobiert und vieles mehr.

Kursorganisation:

Ein Gruppenleiterkurs besteht aus mehreren verpflichtenden Teilen, die einen Gesamtumfang von min. 50 Zeitstunden beanspruchen.

  1. Das ca. 2 stündige Vortreffen dient dem ersten Kennenlernen und gemeinsamen Planen des Kursablaufes. (In Ausnahmefällen wird das Vor- zu einem Nachtreffen)

  1. Das Basismodul bildet den Kern eines Gruppenleiterkurses und findet in einer zusammenhängenden Woche oder an zwei Wochenenden statt.

  1. Das Wahlpflichtmodul findet an einem Wochenende statt. Dieses Modul bietet die Möglichkeit unterschiedliche Schwerpunkte zu behandeln oder zu vertiefen (z.B. Ferienfreizeiten, Gruppenarbeit, Einsatz von Medien, Erlebnispädagogik u.s.w.)

 

Meistens gibt es Kompaktkurse in denen das Basismodul und das Wahlpflichtmodul in einem Stück absolviert werden können.

Um einen Gruppenleiterkurs erfolgreich abzuschließen wird die Teilnahme an allen Kursteilen vorausgesetzt.

Um die Juleica beantragen zu können, benötigst du eine E-Mailadresse, ein digitales Foto und die Teilnahme an einem 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs (der Kurs: „lebensrettende Sofortmaßnahmen“ reicht nicht aus!).

 

Bildungsurlaub:

Der Gruppenleiterkurs ist eine anerkannte Bildungsveranstaltung. Daher besteht für Arbeitnehmer und Angestellte die Möglichkeit, für die Teilnahme am Gruppenleiterkurs unabhängig vom Jahresurlaub, Bildungsurlaub zu beantragen. In diesem Fall informiert bitte frühzeitig den Arbeitgeber darüber und fordert eine Bescheinigung in einem der Kath. Jugendbüros bzw. beim BDKJ-Diözesanverband an.

Sonderurlaub:

Ihr könnt über die Kath. Jugendbüros auch einen Antrag auf Sonderurlaub stellen.

Kosten für die Kurse:

Die Kosten für die Kurse liegen je nach Trägerorganisation zwischen 80 und 120 €. Die Kirchengemeinde Herz Jesu erstattet euch 50 €, wenn ihr nach dem Kurs eure Kontodaten einreicht.

Träger der Kurse:

In unserer Region gibt es verschiedene Träger von Gruppenleitergrundkursen:

- Katholisches Jugendbüro Osnabrück-Süd

- Kolping-Diözesanverband

- KLJB-Diözesanverband

Alle Träger erfüllen die Richtlinien, die vom Land Niedersachen und dem Bistum Osnabrück zur Juleicaausbildung vorgegeben sind.

Die Kurse finden hauptsächlich in den Herbst- und Osterferien statt. Für berufstätige Jugendliche und junge Erwachsene gibt es auch Kurse, die an Wochenenden stattfinden.

 

Bei Fragen wendet euch an die Jugendreferentin Anja Schlingmann.

 

 

 

 

Unterkategorien

Live-Ticker

Wer noch einmal den kompletten Live-Ticker des Zeltlagers 2017 in Klein-Mimmelage durchlesen möchte ist hier an der richtigen Adresse. Macht euch auf eine Zeitreise durch verschiedene Epochen... 

Gruppenstundenfahrt 2017 - Einblicke

Gruppenstundenfahr_2017 (156).JPG

Anstehende Termine

Aug
25

17:00 25.08.2017 - 12:00 26.08.2017

Sep
2

02.09.2017 11:00 - 15:00

Termine des Sommerzeltlagers

Hier folgen die Termine für das Sommerlager. Dann kann bei der Urlaubsplanung nichts mehr schief gehen!

02.07. - 13.07.2018
08.07. - 19.07.2019
20.07. - 31.07.2020